Kurzporträt

Organisation, Struktur, Modell, Grösse, Leitung

  • 2 altersgemischte Klassen Real: 7. - 9. Schuljahr
  • 5 Jahrgangsklassen Sek: zwei siebte, zwei achte, ein neuntes Schuljahr
  • Modell 2: Integrationsformen und Durchlässigkeit im Angebot der Schule
  • 130 – 140 Schülerinnen und Schüler
  • 20 Lehrpersonen
  • Schulleiter, Daniel Mauerhofer


Organisation der Sekundarstufe I an unserer Schule

Unsere Schülerinnen und Schüler besuchen entweder eine Real- oder eine Sekundarklasse; sie werden in Kernfächern wie Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik, NMG und Musik in ihren Stammklassen getrennt unterrichtet. (Modell 2). Der Unterricht kann aus organisatorischen Gründen in Fächern wie technisches Gestalten, sowie in den Angeboten der Schule gemeinsam und teilweise niveauübergreifend erfolgen. Die Sekundarklassen sind Jahrgangsklassen, die Realklassen altersgemischt, das heisst, wir führen zwei 7. bis 9. Klassen. Der Übertritt an eine Maturitätsschule (in GYM 1) erfolgt mehrheitlich nach dem 8. oder vereinzelt im 9. Schuljahr.


Angebote, weitere Besonderheiten

  • Realschülerinnen und -schüler des 7. Schuljahres können bei entsprechender Qualifikation an eine 7. Sekundarklasse übertreten (freiwillige Repetition).
  • Nach einer Anmeldung zum GYM 1 können die Schülerinnen und Schüler den MSV-Unterricht besuchen, auch wenn sie im 7. Schuljahr die Qualifikation hierfür nicht erreicht haben.
  • Umfassende Mittagsbetreuung mit bis zu 80 Schülerinnen und Schülern an vier Wochentagen.
  • Familiäre, überschaubare Schule mit einer tollen Aussicht auf die Berner Bergwelt.
  • Gut ausgerüstete Klassenzimmer und Spezialräume unterstützen den Unterricht.
  • Regelmässige kulturelle und sportliche Projekte und Anlässe, sowie Lager und Projektwochen.


Angebote der Schule 2018 / 2019

  • Band und Chor
  • Digitale Fotografie
  • Multimedia
  • Tastaturschreiben
  • Tanz – Dance – Danse
  • Imagineering
  • Fussball CS Cup
  • Unihockey – KSM 

 

Mittagsverpflegung und -betreuung

  • eine Mittagsbetreuung mit Verpflegung
  • eine Mittagsbetreuung von Schülerinnen und Schüler, die sich selbst verpflegen
  • Schwerpunkte sind die Mittagsverpflegung und die Betreuung während der Mittagszeit sowie genügend Zeit für Spiel, Ruhe und Erholung. Die Mittagsbetreuung regt die Schülerinnen und Schüler zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung an. Sie bietet Freiraum für Bewegung und eigenes Gestalten. Das Untergeschoss des Schulhauses ist über Mittag für die Mittagsverpflegung und -betreuung in zwei Bereiche aufgeteilt:
  • „Food-Bereich“: Im Aufenthaltsraum, in der Pausenhalle, im Untergeschoss wird gegessen. Bei schönem Wetter stehen in der Arena weitere Plätze für das Mittagessen zur Verfügung.
  •  „Non-Food-Bereich“: Die Räume der Mittagsbetreuung im Untergeschoss verfügen über eine zweckdienliche Einrichtung. Diese bestehen aus Essraum, Raum für ruhige Tätigkeiten wie etwa Hausaufgaben, Spielraum und Aussenanlagen. Es gibt klare Bereiche für Essen, Aktivitäten und Ruhe.
© Copyright 2018 Oberstufenschule Uettligen - Schulleitung daniel.mauerhofer@osuettligen.ch  – Sekretariat madeleine.bruegger@osuettligen.ch